Nathan Travel
Drucken

Historie

Singapore Airlines ist die am meisten ausgezeichnete Fluggesellschaft der Welt. 1972 wurde die Malayan Airways Limited, die sich seit 1966 Malaysia-Singapore Airlines (MSA) nannte, in zwei Unternehmen aufgeteilt: Malaysian Airline System und Singapore Airlines. Letztere übernahm das gesamte internationale Netzwerk und alle Boeing-Maschinen der MSA. Bereits seit ihrer Gründung fliegt sie Frankfurt/Main in Deutschland an.

Die Flotte der Singapore Airlines besteht derzeit aus 105 Passagierflugzeugen, 50 weitere Flugzeuge sind bestellt (Änderungen vorbehalten). Als erste Fluggesellschaft der Welt hat sie den Airbus 380-800 in ihre Flotte aufgenommen. Heute umfasst die Singapore Airlines Group mehr als 20 Tochtergesellschaften aus der Luftfahrtbranche.

 

 

 

 

 

Verbindungen und Streckennetz

Das Streckennetz von Singapore Airlines umfasst insgesamt 62 Destinationen in 34 Ländern. Mit der SilkAir und Singapore Airlines Cargo werden 97 Destinationen in 39 Ländern angeflogen. Dank der Codeshare-Flüge erstreckt sich das Streckennetz auf 147 Destinationen in 47 Ländern. Von Frankfurt aus werden täglich drei Verbindungen nach Singapur angeboten, davon einmal im Codeshare mit Lufthansa.

 

 

 

 

 

 

 

Kooperationen

Singapore Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Der Zusammenschluss zählt weiterhin folgende Mitglieder: Adria Airways, Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Avianca, TACA Airlines, Blue1, Brussels Airlines, Copa Airlines, Croatia Airlines, Egyptair, Ethiopian Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, South African Airways, Swiss, TAM Airlines, TAP Portugal, Thai Airways, Turkish Airlines, United, US Airways.