Nathan Travel
Drucken

Für Zug-Begeisterte um den Natur Neuseelands näher kennen zu lernen:

20 Tage Neuseeland Natur – mit Zug und Bus erleben (Ab Christchurch bis Auckland: 2016-2017)

( maximal nur 25 Teilnehmer)

Tranz AlpineOn River Bend Kiwi Rail Scenic Jouneys

Neuseelands Natur ist so vielfältig wie nur wenige Länder dieser Welt. Dazu eine einzigartige Maori-Kultur und moderne Städte. Diese Rundreise beeindruckt durch ein intensives Programm, ist aber auch deshalb hervorzuheben, weil nicht nur mit dem Bus das Land bereist wird, sondern mit den Personenzügen Neuseelands. Die Fernzüge des Landes sind modern und sehr komfortabel ausgestattet. Alle Zug-Strecken führen durch eine Landschaft, die erst vom Zug aus zum Genuss wird.

Eine wirklich besondere Reise!


Höhepunkte diese Reise:

  •  Maximale Gruppengröße nur 25 Personen
  •  Gartenstadt Christchurch
  •  Zugfahrt mit dem weltberühmten Tranzalpine Zug
  •  Besuch der Pfannkuchenfelsen von Punakaiki im Paparoa Nationalpark
  •  Besuch des Franz Josef-Gletschers im Westland Nationalpark
  •  Besuch der Goldgräbersiedlung Arrowtown
  •  Queenstown, beliebtester Ferienort Neuseelands
  •  Schiffsfahrt durch den malerischen Milford Sound
  •  Besuch der „schottischen“ Stadt Dunedin
  •  Taieri Gorge Zugfahrt bei Dunedin
  •  Pukakai-See mit Panoramasicht auf den Mt.Cook
  •  Kirche des Guten Hirten am Tekapo-See
  •  Fahrt mit dem Coastal Pacific Zug
  •  Gelegenheit zur Wal-Beobachtung in Kaikoura
  •  Schiffsfahrt durch die Marlborough Sounds
  •  Wellington der Hauptstadt Neuseelands
  •  Fahrt mit dem Northern Explorer
  •  Vulkan-Landschaft des Tongariro-Nationalparks
  •  Besuch der Maori des Ngati Tuwharetoa-Stammes
  •  Heiße Quellen und Geysire in Rotorua
  •  Traditionelles Maori-Konzert und Hangi-Abendessen
  •  Strände und Regenwald der Coromandel Halbinsel
  •  Driving Creek Eisenbahn
  •  Stadtrundfahrt durch Auckland, die Stadt der Segel
  •  Inselwelt der Bay of Islands
  •  Waipoua Kauri Wald
  •  Matakohe Kauri Museum

 1. Tag So Christchurch

Im Laufe des Nachmittags eigene Anreise zum Heartland Cotswold Hotel in Christchurch. Einige Teilnehmer werden ggf. bereits früher angereist und schon zu Gast im Hotel sein. Um 19.00 Uhr Treffen der Reiseteilnehmer im Hotel zu einem Willkommens-Abendessen. (A)

 

 2. Tag Mo Christchurch – TRANZALPINE ZUG– Greymouth – Punakaiki – Greymouth

Transfer zum Bahnhof von Christchurch und Fahrt mit dem TranzAlpine Express von Christchurch über Arthur’s Pass nach Greymouth. Kenner listen diese Zugfahrt als eine der schönsten Eisenbahnfahrten der Welt. Von Greymouth dann am Nachmittag Weiterfahrt entlang der Küste in den Paparoa Nationalpark mit einem Besuch der bekannten “Pfannkuchenfelsen” von Punakaiki. Anschliessend Fahrt entlang der Küstenlandschaft zurück nach Greymouth. (F / A)

 3. Tag Di Greymouth – Hokitika – Franz Josef

Am Morgen Fahrt entlang der Tasman-See nach Hokitika. Hier wird eine Jade-Manufaktur besichtigt. Dann führt die eindrucksvolle Fahrt entlang der immergrünen Westküste über die vergessenen Goldgräberstädte Ross und Harihari. Ziel ist die kleine Ortschaft Franz Josef, im Westland-Nationalpark gelegen. Besuch des einzigartigen Franz Josef-Gletschertals. Bei entsprechendem Wetter können Sie optional einen Helikopter-Rundflug über die Alpen- und Gletscherlandschaft unternehmen. (F)

 4. Tag Mi Franz Josef – Haast Pass (Mt.Aspiring Nationalpark) – Queenstown

Fahrt durch den imposanten Regenwald der Westküste und Querung des Haast-Passes, der Wasser- und Klimascheide der Südalpen. Hier erreicht man das Gebiet des Mount Aspiring-Nationalparks. Sehr bald ändert sich nach der Überquerung des Passes die Vegetation. Auf den grünen Regenwald folgen nun die trockenen, gelbbraunen Grassebenen Zentral-Otagos. Entlang der idyllischen Seen Wanaka und Hawea wird am Nachmittag die liebevoll restaurierte Goldgräbersiedlung Arrowtown erreicht. Kurze Weiterfahrt nach Queenstown.  (F,A)

 5. Tag Do Aufenthaltstag Queenstown

Queenstown, umgeben von hohen Bergen, ist ein wunderschöner Ort direkt am Wakatipu-See. Der Aufenthaltstag ist programmfrei und kann zu verschiedenen Aktivitäten genutzt werden – zu einer Fahrt mit dem alten Dampfschiff “Earnslaw” über den Wakatipu-See (ab ca. NZ$ 60), einer Wanderung oder zu einer Seilbahnfahrt auf den Queenstown überragenden Bob’s Peak (ca. NZ$ 30). Von der Bergstation hat man eine hervorragende Panoramasicht auf die umliegende Bergwelt. (F)

 6. Tag Fr Queenstown – Milford Sound –Te Anau

Fahrt durch ursprünglichste Berglandschaft in den Fiordland- Nationalpark, Neuseelands größtes Naturschutzgebiet. Ziel ist der Milford Sound, der bekannteste Fjord dieser zum „UNESCO Naturerbe der Welt‘ gehörenden Region. Eine Schiffsrundfahrt durch den Fjord bis fast hinaus auf das offene Meer offenbart einem die Unberührtheit dieser Wildnis. Die Rückreise nach Te Anau mit dem Bus führt ebenfalls durch dieses in der Welt einzigartige Ökosystem.  (F / A)

L364 Milford Sound Fiordland Tourism Holdings

7. Tag Sa Te Anau – Dunedin – Otago-Halbinsel

Weiterreise durch das fruchtbare Farmland von South Otago nach Dunedin, einer schottisch geprägten Stadt. Am Nachmittag zunächst Busfahrt auf die Otago-Halbinsel. Von dort unternehmen Sie eine überaus interessante naturkundliche Schiffsfahrt. Neben verschiedenen Vogelarten, zum Beispiel Albatros, Kormoran und Pinguin, sind meist auch Meeressäuger zu beobachten. Anschließend Rückfahrt in die Stadt. (F)

4566 Dunedin Otago James Lewis

8.Tag So Aufenthaltstag Dunedin – TAIERI GORGE ZUGFAHRT

Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch Dunedin. Von Schotten gegründet, entwickelte sich die heute zweitgrößte Stadt der Südinsel vor allem in der Zeit des Goldrausches. Viele Gebäude des viktorianischen Stadtbildes erinnern daran. Am Nachmittag fahren Sie dann mit dem TAIERI GORGE ZUG. Diese Eisenbahnfahrt zählt zu den Geheimtipps bei Eisenbahnfreunden und führt in die entlegene Canyon-Landschaft des Taieri-Flusses. Beeindruckend die Einsamkeit dieser Landschaft. Rückkehr nach Dunedin mit dem Zug am frühen Abend.

[Anmerkung: Bei Tour Termin 18.Dez.2016 findet die Zugfahrt mit dem Taieri Gorge am Vortag (Samstag) statt und die naturkundliche Schiffahrt entfällt ersatzlos] (F)

 

9. Tag Mo Dunedin – Oamaru – Lake Ohau

Heute fahren Sie entlang der beeindruckenden Küstenlandschaft Otagos zu den Moeraki Boulders – Steinkugeln, um die sich zahlreiche Legenden ranken. Über Oamaru mit seinen eindrucksvollen Gebäuden und durch das Waitaki-Tal dann Weiterfahrt in das Landesinnere entlang vieler Stauseen. Übernachtung in einer gemütlichen Lodge idyllisch am Lake Ohau gelegen. Bei guten Witterungsbedingungen hat man einen herrlichen Blick auf den Mount Cook, mit 3.754 m der höchster Berg Neuseelands. (F,A)

 

L387 Aoraki Mount Cook National Park Canterbury Rob Suisted

10. Tag Di Lake Ohau – Lake Tekapo – Christchurch

Morgens Weiterfahrt durch die goldene Tussock-Landschaft des MacKenzie-Plateaus. Am Tekapo-See besteht bei guten Wetterverhältnissen Gelegenheit zu einem Alpenrundflug (ca. NZ$ 340). Fahrt über Fairlie und Geraldine nach Christchurch. Nach der Ankunft kurze Rundfahrt. Christchurch ist die größte Stadt der Südinsel und vom Aussichtspunkt „Sign of the Takahe“ hat man einen herrlichen Rundblick, mit den Ausläufern der Südalpen im Hintergrund. Auch der Botanische Garten mit exotischen Bäumen ist sehenswert. (F)

 

11. Tag Mi Christchurch – COASTAL PACIFIC ZUG– Picton – Wellington

Sehr früh am Morgen Transfer zum Bahnhof. Sie besteigen den COASTAL PACIFIC EXPRESS. Dieser führt immer der Küste entlang bis zur nördlichsten Hafenstadt der Südinsel, nach Picton (ca. 5.5 Stunden). Es gibt wohl nur wenige Züge der Welt, wo Robben vom Zugfenster aus beobachtet werden können, genießen Sie diese einzigartige Küstenlandschaft vom Zugfenster aus. Am Nachmittag erfolgt in Picton Einschiffung auf die Fähre, die Südinsel mit der Nordinsel verbindet. Die rund dreistündige Schiffsfahrt führt zunächst durch die romantischen Marlborough Sounds, bevor man das offene Meer der Cook Strait erreicht. Nach der Ankunft in Wellington direkter Transfer zum zentral gelegenen Hotel. (F)

Coastal Pcific Kaikoura Coast 

 

12. Tag Do Wellington

Programmfreier Aufenthaltstag in Wellington, der Hauptstadt des Landes. Diese Stadt kann gut zu Fuß und individuell vom zentral gelegenen Hotel erkundet werden. Besonders interessant ist Te Papa, das Nationalmuseum, nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Auch empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Cable Car zum Botanischen Garten, mit phantastischer Sicht von der Bergstation über die Stadt. (F)

 

13. Tag Fr Wellington – NORTHERN EXPLORER ZUG – Tongariro Nationalpark – Rotorua

Am Morgen kurzer Transfer zum Bahnhof. Heute eine Zugfahrt mit dem NORTHERN EXPLORER bis zum Tongariro Nationalpark (ca. 5.5 Stunden), direkt im Herzen der Nordinsel gelegen. Dieser Schutzpark, der aus den drei Vulkanen Mt.Ruapehu, Ngauruhoe und Tongariro besteht, wird gegen Mittag erreicht. Nach kurzem Aufenthalt in dem Nationalpark, der den Status eines UNESCO Kultur- und Naturerbes der Welt hat, führt die Fahrt entlang dem Taupo-See nach Rotorua.

 

 

Am Abend Vorführung traditioneller Tänze und Gesänge der Maori. Anschließend ein “Hangi” – das typische, ursprünglich im Erdofen gegarte, Festmahl der Maori. (F,A -Hangi)

Maori Marae_Tourism New Zealand_Photo_Bob McCree

14. Tag Sa Rotorua – Coromandel-Halbinsel

Am Vormittag eine kurze Besichtigung von Rotorua mit Besuch von Te Puia und dem Thermalgebiet Whakarewarewa. Hier sieht man kochende Schlammtümpel, Geysire und andere Thermalaktivitäten. Anschließend Fahrt zur Coromandel-Halbinsel, bekannt für goldene Strände und üppige Regenwälder. (F)

 

15. Tag So Coromandel-Halbinsel – Auckland

Vormittags Besuch des Hot Water Beach, an dem bei Ebbe heißes Quellwasser durch den Sand an die Oberfläche steigt. Von hier Weiterfahrt über Whitianga zur Ortschaft Coromandel. Hier Fahrt mit der DRIVING CREEK Eisenbahn, einer Schmalspurbahn durch die idyllisch grüne Landschaft mit ihren typischen Farnbäumen. Anschließend verlassen wir die Coromandel-Halbinsel und fahren nach Auckland, die "Stadt der Segel" und mit ca. 1.4 Millionen Einwohnern die größte Stadt Neuseelands. Rund 30% der gesamten Bevölkerung Neuseelands leben in dieser attraktiven Stadt, die am Isthmus zwischen dem Pazifik und der Tasman-See gelegen ist. (F,A)

AD318-Cathedral-Cove-Coromandel-Legend-Photography

 

 17. Tag Di Auckland – Bay of Islands

Vormittags Fahrt auf dem ‚State Highway 1’ über Whangarei, der Hauptstadt des “winterlosen Nordens”, zur subtropischen Bay of Islands. Hier wurde 1840 ein grundlegender Vertrag zwischen den Maori und der Britischen Krone unterzeichnet, der noch heute das Leben der Menschen in Neuseeland bestimmt.

Am Nachmittag ein Schiffsausflug durch das Insellabyrinth der Bay of Islands, der im 19. Jh. eine Schlüsselrolle bei der kolonialen Erschließung des Landes zukam. Am Cape Brett, wo man zum berühmten „Hole in the Rock“ gelangt, kann man oft vom Schiff aus Delphine und manchmal sogar Orcas (Großer Schwertwal) beobachten. Die Schiffahrt endet in Russell, eine der ältesten Städte des Landes. Kurzer Spaziergang durch die kleine, historische Ortschaft, die früher Verwaltungssitz der britischen Kolonie war. Anschließend Fährüberfahrt zurück nach Paihia. (F/A)

 

16. Tag Mo Auckland – Bay of Islands

(Reise-Ende für die 16 Tage Tour hier in Auckland: Das Programm endet am Morgen nach dem Frühstück im Hotel in Auckland. Ein Flughafentransfer kann auf Wunsch gegen Aufpreis organisiert werden.)

Vormittags Fahrt auf dem ‚State Highway 1’ über Whangarei, der Hauptstadt des “winterlosen Nordens”, zur subtropischen Bay of Islands. In Kawakawa Gelegenheit die Hundertwasser-Toiletten zu besuchen, ein einzigartiges Kunstwerk. Nachmittags ist dann Zeit um Kerikeri einen Besuch abzustatten. Dieser kleine Ort ist umgeben von Zitrus- und Kiwifruchtplantagen. Von hier nur kurze Fahrt nach Waitangi. Hier erfolgt der Besuch des Waitangi Reserve, wo 1840 ein grundlegender Vertrag zwischen Britischer Krone und Maori geschlossen wurde. Der Vertrag bestimmt auch heute noch das Zusammenleben beider Kulturen. (F)

**Für die 16 Tage Tour endet der Reise hier nach dem Frühstück. Einen Transfer zum Flughafen kann auf Wunsch extra gebucht werden.

 

17. Tag Di Aufenthaltstag Bay of Islands

Vormittags ein Schiffsausflug durch das Insellabyrinth der Bay of Islands, der im 19. Jh. eine Schlüsselrolle bei der kolonialen Erschließung des Landes zukam. Am Cape Brett, wo man zum berühmten „Hole in the Rock“ gelangt, kann man oft vom Schiff aus Delphine und manchmal sogar Orcas (Großer Schwertwal) beobachten.

Die Schifffahrt endet in Russell, eine der ältesten Städte des Landes. Spazier­gang durch die kleine, historische Ortschaft, die früher Verwaltungssitz der britischen Kolonie war. Anschließend Fährüberfahrt zurück nach Paihia. (F,A)

18. Tag Mi Aufenthaltstag Bay of Islands

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Es besteht die Gelegenheit zu einem ganztägigen Busausflug an die Nordspitze Neuseelands, zum Cape Reinga. Hier treffen Südpazifik und Tasman-See auf­einander. Auf dem Hin- oder Rückweg (Gezeiten abhängig) fährt der Bus einen Teil der Strecke über den Ninety Mile Beach (ca. NZ$ 160). Sehr empfehlenswert ist auch der optionale Ausflug in einem Waka, einem Maori-Kanu, zu den Haruru-Fällen. Der Maori-Fü­hrer hat viele Ge­schich­ten zu erzählen. (F)

19. Tag Do Bay of Islands – Waipoua-Wald – Auckland

Fahrt von der Bay of Islands zur verträumten Bucht von Hokianga an der Westküste. Von Opononi Weiterfahrt in den geschützten Waipoua-Kauriwald, in dem neben den typischen Farnen auch die gigantischen und bis zu 2000 Jahren alten Kauribäume zu finden sind. Von hier geht es über Dargaville nach Matakohe. Besuch des historischen Otamatea Pionier- und Kaurimuseums. Auckland wird am späten Nachmittag erreicht. (F)

20. Tag Fr Auckland

Das Programm endet am Morgen nach dem Frühstück im Hotel in Auckland. Ein Flughafentransfer kann auf Wunsch gegen Aufpreis organisiert werden. (F)

 

 

Programmänderungen vorbehalten!

Änderung der Gruppenzusammensetzung und Wechsel der Reiseleitung während der Rundreise möglich!

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Transport im modernen, klimatisierten Reisebus (kleinere Fahrzeuge bei Gruppen unter 16 Personen)
  • Erfahrener, deutschsprachiger TERRA NOVA Reiseleiter (bei Gruppen unter 16 Personen ist der Reiseleiter gleichzeitig Fahrer des Fahrzeuges; keine Reiseleitung währen der Tranzalpine Zugfahrt bei kleinen Gruppen)
  • Besichtigungsprogramm laut Tourausschreibung
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Zugfahrten mit dem TRANZALPINE ZUG, TAIERI GORGE TRAIN, COASTAL PACIFIC, NORTHERN EXPLORER und DRIVING CREEK RAILWAY
  • Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse (alle Zimmer mit Dusche und WC) [QUALMARK-Klassifizierung 3-Sterne und 4-Sterne bzw. hoteleigene Klassifizierung]
  • Fährüberfahrt zwischen Nord- und Südinsel
  • Gepäcktransport max. 20 Kg pro Person
  • Neuseel. Mehrwertsteuer (GST)
  • Mahlzeiten laut Tourausschreibung mit 18 x amerikanisches Frühstück/Frühstücksbuffet, 1 x kontinentales Frühstück, 7 x Abendessen, 1 x Hangi-Abendessen.

 

Tourtermine 20 Tage Tourversion

Tourtermine

2016

 

16.10.16 - 04.11.16 Minimum 7 Personen

13.11.16 – 02.12.16 Garantierte Abfahrt

18.12.16 - 06.01.17.*) Minimum 7 Personen *) Programmänderung in Dunedin über Weihnachten!

2017

15.01.17 - 03.02.17 Garantierte Abfahrt

12.02.17 - 03.03.17 Garantierte Abfahrt

12.03.17 - 31.03.17 Garantierte Abfahrt

Fett gedruckte Tourtermine sind ohne Mindestteilnehmerzahl in der Durchführung garantiert!

Mindestteilnehmerzahl:            7 Personen

Maximale Teilnehmerzahl:     25 Personen

 

Gerne suche ich Ihnen passende Flüge aus – wenn gewünscht mit Stopover auf den Weg. Empfehlenswert ist eine Übernachtung in Christchurch vor der Reiseanfang.

Auf Wunsch (gegen Aufpreis) Transfer (englischsprachig)zum Hotel bei Ankunft und Flughafentransfer beim Abflug.

 

Diese Rundreise wird von Terra Nova Bustours NZ durchgeführt.

 

Preise pro Person ab:

20 Tage Tour Ab Christchurch bis Auckland Preis pro Person im DZ Preis pro Person im EZ
01.04.16-31.03.17 4.710,00 € 6.037,00 €
16 Tage Tour Ab Christchurch bis Auckland Preis pro Person im DZ Preis pro Person im EZ
  3.822,00 € 4.875,00 €

 

 
Weitere Information, Beratung und Buchung bei
Margaret Nathan
Nathan Travel
Tel +49 (0)30 740 750 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.nathan-travel.com